Hausarztverträge | Geniocare Praxissoftware

Die Hausarztverträge

Bei den Vollversorgungsverträgen zur Hausarztzentrierten Versorgung (Hausarztverträge) steht der Hausarzt wieder im Zentrum der medizinischen Versorgung seiner Patienten. Aktuell nehmen bundesweit etwa 17.000 Hausärzte und rund 4,5 Millionen Patienten an den Hausarztverträgen der Hausärzteverbände teil – mit steigender Tendenz.

Der Gesetzgeber führte 2004 die Hausarztverträge ein. Zuvor gab es keine umfassende Alternative zu den Strukturen des KV-Systems. Festgeschrieben ist dies im § 73b SGB V. Danach sind die Krankenkassen dazu verpflichtet, ihren Versicherten die Hausarztverträge anzubieten.

Sehen Sie die Hausarztverträge im Film – einfach und leicht verständlich erklärt:

Ihre Vorteile im Überblick

Wissenschaftliche Studien der vergangenen Jahre belegen, dass sich die Hausarztverträge positiv auf die Qualität der Versorgung auswirken. Aber nicht nur Ihren Patienten, auch Ihnen als Hausärztin oder Hausarzt bietet diese Versorgungsform zahlreiche Vorteile.

Sie profitieren unter anderem von:

  • einem primärärztlichen Versorgungssystem, jenseits der KV-Strukturen
  • besseren Rahmenbedingungen für die optimale Versorgung Ihrer Patienten
  • einer fairen Vergütung Ihrer täglichen Arbeit über dem KV-Niveau
  • einer einfachen und übersichtlichen Abrechnung
  • einer langfristigen Planungssicherheit für Ihre Praxis
Dr. med. Uwe Speier, Lollar, Thüringen

„Ich habe weniger Verwaltungs- und Schreibkram und mehr Zeit für meine Patienten. Und das bei einem deutlich höheren Honorar. Eine Teilnahme an den Hausarztverträgen kann ich meinen Kollegen nur empfehlen.“

Dr. med. Uwe Speier, Lollar

Die Teilnahme an den Hausarztverträgen beantragen

Auf der Website des Deutschen Hausärzteverbandes sind unter „Service“ alle Hausarztverträge hinterlegt, die in Ihrer Region angeboten werden.

1. Vertragsunterlagen und Teilnahmeerklärung

In der Rubrik „Hausarztverträge“ finden Sie die Teilnahmeerklärung zu jedem Hausarztvertrag. Diese faxen Sie bitte, vollständig ausgefüllt, an die darauf angegebene Nummer.

2. Bestätigung und Patienteneinschreibung

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, erhalten Sie eine Fax-Bestätigung Ihrer Teilnahme und die Einschreibeunterlagen für Ihre Patienten per Post.

Haben Sie Fragen zu den Hausarztverträgen?

Das HZV-Team des Deutschen Hausärzteverbandes
berät Sie gerne bei allen Fragen rund um eine Teilnahme.

Sie erreichen das HZV-Team
montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
zum Festnetztarif unter der Rufnummer 02203 5756-1210
oder per E-Mail unter info@hzv-team.de

Die Hausarztverträge mit Geniocare: Berichte aus der Praxis

Geniocare wurde zusammen mit Hausärzten und MFA entwickelt und wird in mehreren Praxen getestet.
Sehen Sie hier Erfahrungsberichte von Hausärzten und MFA, die Geniocare im Rahmen des Testbetriebs in ihren Praxen nutzen.

Jens Wagenknecht, Facharzt für Allgemeinmedizin
und Daniela Mählmann, MFA

Varel, Niedersachsen

Anke Richter, Fachärztin für innere Medizin / hausärztliche Versorgung
und Melanie Friedl, MFA, VERAH®

Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen